Lammkeule, nein danke!

Bild: WuWei-Verlag
Bild: WuWei-Verlag

Konstantin Kallergis, Katharina Kelting: Lotte und die Flucht der Lämmer (Wu-Wei-Verlag, Schondorf 2010, 48 Seiten, € 9,90, ab 6 Jahren)

Das zweite Abenteuer mit dem früheren Schulpferd Lotte: Dieses Mal spielen zwei Kamerun-Lämmer die Hauptrollen. Auf der Flucht vor dem Schlachter treffen sie auf Lotte, die ihnen hilft, ihre Mutter wiederzufinden. Am Ende gelingt nicht nur die Familienzusammenführung, sondern sie können auch bei Lotte und „ihrem“ Menschen bleiben, der einen kleinen Lebenshof für Tiere betreibt, die niemand mehr haben will.

Besonders hervorzuheben ist, dass es dem Autor gelingt, die sogenannten Nutztiere aus ihrer dunklen Ecke herauszuholen und Empathie und Interesse für sie zu wecken. Auch sachliche Informationen (z.B. zum frühen Schlachtalter) werden vermittelt und Kinder können hier lernen, dass Tiere nicht zum essen da sind und niemandem gehören außer sich selbst. Ein Buch, das wie nebenbei aufklärt und zudem noch eine spannende Geschichte erzählt. Jungen und Mädchen werden begeistert sein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s