Maulwurfsjagd mit explosivem Ende

Bild: Lychatz
Bild: Lychatz

Jurij Koch, Thomas Leibe: Bauer Sauer und der Maulwurf Ulf (Lychatz 2013, 32 Seiten, € 9,95, ab 5 Jahren)

Was passiert, wenn ein kleiner schwarzer Kerl mit langer rosa Nase beschließt, es sich im Obstgarten von Bauer Sauer – genauer: darunter – gemütlich zu machen? Bauer Sauer wird… sauer! Und wie, das hat Jurij Koch aufgeschrieben und Thomas Leibe in herrliche Bilder umgesetzt. Die Geschichte dürfte nicht nur Kinder begeistern, denn der Text lädt geradezu dazu ein, laut vorgelesen zu werden – da gibt es witzige Reime, lautmalerische Wörter und einen wunderbar kuriosen Dialog zwischen Bauer Sauer und Maulwurf Ulf, in dessen Verlauf der kleine intelligente Maulwurf dem nicht sonderlich schlauen Bauern erklärt, wozu Maulwürfe und ihre Hügel gut sind: damit das Gras gut wächst und die Erde atmen und der Boden das Wasser gut aufnehmen kann – und aus den Larven, die der Maulwurf isst, würden sonst viele hungrige Würmer werden, die des Bauern Äpfel durchlöchern. Doch, wie das meist so ist, die Großen meinen trotzdem immer alles besser zu wissen und Bauer Sauer will nun mal einen ordentlichen Garten! Also sagt er Maulwurf Ulf den Kampf an und versucht so einiges, um das kleine pelzige Tierchen zu vertreiben. Vom Garten ist am Ende allerdings nicht mehr viel zu sehen – und von Bauer Sauer auch nicht… Ich will aber nicht zuviel von der abenteuerlichen Geschichte verraten und empfehle: Selberlesen, am besten laut im Garten, so dass auch die Nachbarn mit dem nagelscherengetrimmten Rasen etwas davon haben!

Advertisements

2 Gedanken zu “Maulwurfsjagd mit explosivem Ende

  1. „Selberlesen, am besten laut im Garten, so dass auch die Nachbarn mit dem nagelscherengetrimmten Rasen etwas davon haben!“ – Haha, woher kennst Du meine Nachbarn? 😉 Danke für die Rezension, hat mir richtig Lust auf das Buch gemacht. LG

    Gefällt mir

    1. Ich fürchte fast, jeder hat irgendwo einen Nachbarn, der so tickt, ich sag nur Reihenhaussiedlung 😉

      Viel Spaß mit dem sauren Bauern und seinem kleinen „Freund“ :))

      Übrigens hast du da ja auch ein ganz zauberhaftes Blog, muss ich mir gleich mal näher anschauen! ❤

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s