Wo ist der Bär zuhause?

Bild: Annette-Betz-Verlag
Bild: Annette-Betz-Verlag

Sophy Henn: Ein Platz für Bär (Annette-Betz-Verlag, Berlin 2015, 32 Seiten, € 12,95, ab 3 Jahren)

Ein kleiner Junge und ein kleiner Bär sind die besten Freunde. Doch der kleine Bär wächst rasant und wird zu einem ziemlich großen Bär, der gar nicht mehr in die Wohnung passt – ein neuer Platz für Bär muss her. Aber wo finden? Weiterlesen „Wo ist der Bär zuhause?“

Vom Lieben und Loslasssen

Bild: Bloomsbury
Bild: Bloomsbury

Marjorie Newman: Maulwurf und der kleine Vogel. Illustriert von Patrick Benson (Berlin-Verlag/Bloomsbury-Verlag, Berlin 2003, 28 Seiten, antiquarisch, ab 4 Jahren)

Der Maulwurf-Junge findet einen kleinen Vogel, der aus dem elterlichen Nest gefallen ist. Als auch nach langem Warten kein Elternvogel auftaucht, beschließt der Maulwurf den hilflosen Vogel mit nach Hause zu nehmen und dort aufzupäppeln. Die beiden werden Freunde, der Vogel wächst und wird kräftiger, er will fliegen. Doch der Mauwurf hängt an seinem kleinen Gefährten und will ihn nicht loslassen. Weiterlesen „Vom Lieben und Loslasssen“

Schatzsuche mit Kuh

Bild: Fischer Sauerländer
Bild: Fischer Sauerländer

Alexander Steffensmeier: Lieselotte sucht einen Schatz (Fischer Sauerländer, Frankfurt am Main 2009, 32 Seiten, € 14,99, ab 4 Jahren)

Ich hatte hier schon einmal angemerkt, dass die Lieselotte-Bücher aus der Feder von Alexander Steffensmeier den Kauf oder die Ausleihe wert sind. So man denn Glück hat und sie nicht wieder alle ausgeliehen und auf Monate vorgemerkt sind… Steffensmeier präsentiert uns die bekannte Bauernhofidylle, Weiterlesen „Schatzsuche mit Kuh“

Die Angst vor dem Fremden überwinden

Bild: Baumhaus-Verlag
Bild: Baumhaus-Verlag

Diana Amft: Die kleine Spinne Widerlich. Illustriert von Martina Matos (Baumhaus, Frankfurt am Main 2012, 32 Seiten, € 6,-, ab 4 Jahren)

Wie überwindet man die Angst vor dem Fremden, vor dem Unbekannten? Das zauberhaft illustrierte Büchlein Die kleine Spinne Widerlich gibt hier gute Tipps. Die titelgebende Spinne Widerlich ist traurig, weil die Menschen immer solche Angst vor ihr haben und sie das gar nicht verstehen kann. Weiterlesen „Die Angst vor dem Fremden überwinden“

Lieblingskinderbuch

Bild: Oetinger
Bild: Oetinger

Ulf Nilsson, Eva Eriksson: Liebes kleines Schweinchen (Oetinger, Hamburg 1983, 30 Seiten, antiquarisch)

Es ist Zeit für eine neue Verschlagwortung: Lieblingskinderbücher! Dieses Buch ist in meinem Geburtsjahr erschienen und meine Eltern haben es glaube ich auch kurz nach meiner Geburt gekauft. Es hat heute einen besonderen Platz bei uns im Wohnzimmerschrank und in meinem Herzen ohnehin. Weiterlesen „Lieblingskinderbuch“

Schweinisch philosophisch

Bild: Ravensburger Buchverlag
Bild: Ravensburger Buchverlag

Elke und Dieter Loewe: Die schönsten Geschichten von Piggeldy und Frederick (Ravensburger Buchverlag, Ravensburg 2008, 64 Seiten, € 9,99, ab 4 Jahren)

Das einzige Manko dieses irrsinnig komischen Buchs über die beiden Schweinebrüder Piggeldy und Frederick und ihre philosophischen Streifzüge, bekannt aus den Gute-Nacht-Geschichten in der Sendung mit dem Sandmännchen, ist, dass die Geschichte Die Katze nicht enthalten ist – denn, so Frederick: „Eine Katze hat fast alles, was ein Schwein auch hat…“ – ganz meine Meinung: Nicht ganz so flauschige Ohren, aber dafür können Schweine auch nicht schnurren. Weiterlesen „Schweinisch philosophisch“

Traum von der Freiheit

Bild: Esslinger
Bild: Esslinger

Elisabeth Schmidbauer, Joachim Knappe: Als die Tiere den Zoo verließen (Esslinger, Stuttgart 1997, 32 Seiten, antiquarisch, ab 5 Jahren)

Ein alter Zoo-Elefant träumt. Er träumt von seiner Kindheit, von den Savannen Afrikas, von süßem Sumpfgras und von seiner Familie, von der er als kleines Elefantenbaby durch Wildjäger getrennt wurde. Seine Familie gibt es nicht mehr. Weiterlesen „Traum von der Freiheit“

Wo Fuchs und Wichtel sich Gute Nacht sagen

Bild: Oetinger
Bild: Oetinger

Astrid Lindgren: Tomte und der Fuchs. Mit Bildern von Harald Wiberg (Oetinger, Hamburg 2011, 32 Seiten, 28. Auflage, € 12,90, ab 4 Jahren)

In vier Wochen ist Heiligabend! Auch, wenn ich das ganze (Konsum)Brimborium drumherum nicht nachvollziehen kann und ziemlich grauenhaft finde, so gibt es doch wunderbare Bücher, die man jetzt hervorholen, lesen und vorlesen kann. Daher habe ich mal meine Kinder(bilder)bücher nach Weihnachtsgeschichten durchgeschaut und dabei fiel mir Astrid Lindgrens wunderschönes Buch Tomte und der Fuchs in die Hände. Weiterlesen „Wo Fuchs und Wichtel sich Gute Nacht sagen“

Maulwurfsjagd mit explosivem Ende

Bild: Lychatz
Bild: Lychatz

Jurij Koch, Thomas Leibe: Bauer Sauer und der Maulwurf Ulf (Lychatz 2013, 32 Seiten, € 9,95, ab 5 Jahren)

Was passiert, wenn ein kleiner schwarzer Kerl mit langer rosa Nase beschließt, es sich im Obstgarten von Bauer Sauer – genauer: darunter – gemütlich zu machen? Bauer Sauer wird… sauer! Und wie, das hat Jurij Koch aufgeschrieben und Thomas Leibe in herrliche Bilder umgesetzt. Die Geschichte dürfte nicht nur Kinder begeistern, denn der Text lädt geradezu dazu ein, laut vorgelesen zu werden – Weiterlesen „Maulwurfsjagd mit explosivem Ende“

Kühe gehören zur Familie!

Bild: Tredition-Verlag
Bild: Tredition-Verlag

Marco Mehring: Max & Fine. Mit Illustrationen von Kerstin Falkenstein (tredition-Verlag, Hamburg 2014, 144 Seiten, € 13,90, ab 4 Jahren)

Fine, ein kleines aufgewecktes Mädchen, schließt Freundschaft mit einer jungen Kuh. Luise, so heißt die Kuh, lebt auf einer Weide neben dem Haus, in dem Fine, ihre Eltern und ihr kleiner Bruder Felix wohnen. Meistens ist Luise allerdings im Stall, bei den anderen Kühen von Bauer Karl, den Fine insgeheim „den Traktor“ nennt, Weiterlesen „Kühe gehören zur Familie!“